Laucherttalschule Gammertingen SBBZ - Schwerpunkt Lernen


Direkt zum Seiteninhalt

Beratungsstelle

Frühförderung

Beratungsstelle für Frühförderung
(Stand: 14.09.15)


Dem SBBZ ist eine sonderpädagogische Beratungsstelle für Frühförderung angeschlossen.

„Frühförderung ist ein Hilfeangebot für behinderte oder von Behinderung bedrohte und entwicklungsverzögerte Kinder, deren Eltern und Bezugspersonen.“ (Rahmenkonzeption Frühförderung BW 1998)

Das Ziel der Frühförderung ist es, eine Behinderung oder Entwicklungsverzögerung zu vermeiden, zu mildern oder auszugleichen und das Kind in seiner Entwicklung bestmöglich zu unterstützen und zu fördern.

Frühförderung kann direkt nach der Geburt beginnen und endet mit dem Eintritt des Kindes in die Schule oder in einen Schulkindergarten.

Frühförderung umfasst
Früherkennung und Diagnostik, Frühberatung und Begleitung von Eltern und Bezugspersonen, sowie gezielte Förderung.

Wenn die Eltern einverstanden sind, kann sich die Frühförderung bei ihr bekannten Kindern an der Klärung des bestmöglichen Lernorts für ein Kind beteiligen.

Die Beratungsstelle der Laucherttalschule Gammertingen SBBZ Lernen hat die Schwerpunkte
Sprachentwicklungsförderung und allgemeine Entwicklungs- und Lernförderung.

Beratung und Förderung finden in der Regel in der Beratungsstelle statt. Die Förderung kann als Einzel- oder Gruppenförderung stattfinden, bei Bedarf unter Einbeziehung eines Elternteils oder einer anderen Bezugsperson.
Außerdem gibt es regelmäßigen Kontakt zu den Kindergärten im Einzugsgebiet. Bei Bedarf werden dort im Auftrag der Eltern Kinder beobachtet oder auch Beratungsgespräche geführt.
Wenn zeitlich möglich können auch Fördergruppen im Kindergarten angeboten werden.



Untermenü

Zuletzt aktualisiert am:

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü