Laucherttalschule Gammertingen SBBZ - Schwerpunkt Lernen


Direkt zum Seiteninhalt

Schulordnung

Unsere Schule

Laucherttalschule Schulverbund, RS, GWRS und SBBZ Gammertingen

Stand 12.09.2016

Schulordnung

Allgemeine Schulordnung

Ich verbringe viele Stunden am Tag in der Schule. Damit ich mich dort auch wohlfühlen kann, muss ich mich, gemeinsam mit meinen Mitschülern, an Bestimmungen und Regeln halten.

  • Ich bin freundlich, höflich und nett zu allen Menschen, die mir an der Schule begegnen.
  • Ich tue niemandem mit Worten oder Handgreiflichkeiten weh.
  • Ich störe niemanden beim Lernen.
  • Ich bin pünktlich.
  • Ich habe alle Schulsachen dabei.
  • Ich achte auf die Dinge, die meine Mitschüler angefertigt haben und beschädige sienicht.
  • Ich gehe mit Schuleigentum sorgsam um. Sachbeschädigungen melde ich dem Klassenlehrer. Wenn ich Schuleigentumg beschmutze, zerstöre oder verliere, muss ich es ganz oder teilweise ersetzen.
  • Wenn bei Unterrichtsbeginn der Lehrer nicht da ist, benachrichtigt der Klassensprecher 10 Minuten nach Unterrichtsbeginn die Schulleitung oder den Lehrer der Klasse nebenan.
  • Fachräume betrete ich nur mit dem Fachlehrer.
  • Ich hänge meine Jacke an die Garderobe und lege meine Schulsachen an den dafür vorgesehenen Plätzen ab.
  • Sport- und Schwimmsachen habe ich in einer eigenen Tasche. Diese nehme ich immer mit nach Hause.
  • Ich bringe keine gefährlichen Gegenstände und Spielzeuge (z.B. Messer, Feuerzeuge oder Spielzeugwaffen) mit in die Schule.
  • Das Mitbringen und Trinken von Alkohol, colahaltigen Getränken und Energiedrinks ist aus gesundheitlichen Gründen während der Schulzeit nicht erlaubt.
  • Ich weiß, dass das Rauchen für Jugendliche unter 18 Jahren nach dem Jugendschutzgesetz verboten ist. Grundsätzlich gilt auf dem gesamten Schulgelände und bei allen schulischen Veranstaltungen ein Rauchverbot.
  • Ich verlasse das Schulgebäude und das Schulgelände während des Unterrichtes oder während der Pausen nicht ohne Erlaubnis des Lehrers.
  • Ich benutze zwischen den Gebäuden den von der Schule vorgegebenen Schulweg.
  • Ich kaue während der Schulzeit keinen Kaugummi.
  • Ich schalte elektronische Geräte auf dem Schulgelände, in den Gebäuden und auf den Unterrichtswegen (z.B. zur Sport- und Schwimmhalle) aus und trage keine Ohrhörer.
  • Ich werfe keine Schneebälle und schleife nicht. Das gilt im gesamten Schulbereich und an der Bushaltestelle.
  • Ich halte mich an die Verhaltens- und Ordnungsregeln in den Schulgebäuden, Klassenzimmern, Fachräumen und auf dem gesamten Schulgelände.



In den Pausen

  • Die 5-Minuten-Pause dient zur Vorbereitung der nächsten Unterrichtsstunde.
  • Mit dem Klingelzeichen gehe ich umgehend ins Klassenzimmer.
  • Zu den großen Pausen verlasse ich unverzüglich das Schulgebäude und gehe auf den Pausenhof.
  • Wenn ich vom Sportunterricht oder vom anderen Gebäude und nach dem Pausenklingeln eintreffe, stelle ich meine Tasche vor dem Gebäude ab.
  • Ich weiß, dass der Aufenthalt bei den Sporthallen während der großen Pausen nicht erlaubt ist.
  • Ich darf nur während der großen Pause und in der Mittagspause Getränke am Automaten holen. Ich weiß, dass der Bereich um den Automaten kein Aufenthaltsbereich ist. Ich räume meine Flaschen auf.



Regelungen, die nur für die Grund- und Werkrealschule sowie das SBBZ gelten:

In der Pause beachte ich folgende Regeln:

  • Ich beachte Markierungen und Regeln beim Spielen.
  • Das Spielmaterial, das ich hole, bringe ich auch wieder zurück.
  • Ich spiele nur mit Softbällen.



Für die Schüler der Ganztagesbetreuung gilt:

• Nach dem Mittagessen gehe ich in die entsprechenden Räume.
• Ich halte mich an die Regeln der Ganztagesbetreuung.
• Wenn ich nicht in der Ganztagesbetreuung bin, verlasse ich nach dem Essen das Schulgelände.



Regelungen, die nur für die Realschule gelten:


  • Ich betrete das Schulgebäude nach dem ersten Läuten und gehe sofort in den Unterrichtsraum. Vom 1.12. - 31.3. darf ich mich vor der ersten Stunde im Aufenthaltsbereich vor dem Musiksaal aufhalten (Gebäude 4).
  • Fahrgeräte aller Art müssen außerhalb des Gebäudes bei den Fahrradständern (Gebäude 5) oder auf der Abstellfläche vor dem Anbau (Gebäude 4) abgestellt werden.



In den großen Pausen:

  • Ich weiß, dass ich nur bei trockenem Wetter vor dem Gebäude V die Rasenfläche betreten darf. Deshalb beachte ich die Ampel.
  • Falls ich mein Klassenzimmer in Gebäude V habe, darf ich in der großen Pause das Minifußballfeld unter der Aufsicht der Schülermentoren benutzen.
  • Ich halte mich dabei an den Nutzungsplan.



Grenzen von Pausenhof und Schulgelände:

Gebäude 4

  • Ich halte mich vor dem Unterricht und während der großen Pausen im asphaltierten Bereich der Realschule, bis zu den Begrenzungslinien, auf.
  • Ich weiß, dass ich mich nicht auf dem Pausenhof des Gymnasiums aufhalten darf.
  • Der Eingang ist für mich unten am Lauchertweg.


Gebäude 5

  • Ich halte mich im asphaltierten Bereich um das Gebäude oder auf dem Zugangsweg auf. Den Rasen betrete ich nur, wenn dieser abgetrocknet ist (Ampel beachten)!


Zuletzt aktualisiert am:

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü